Kirche präsentiert außergewöhnliche Ideen auf der MSP-EXPO

Kirche präsentiert außergewöhnliche Ideen auf der MSP-EXPO

Kirche ist Gemeinschaft und Spiritualität zugleich. Fünf Tage präsentiert sich die Kirche in Main-Spessart auf der MSP-EXPO in Lohr a.Main mit einem interessanten Programm für alle Altersgruppen. „Wir wollen auf der Messe als Kirche präsent sein und zeigen, was unsere ökumenische Gemeinschaft ausmacht“, sagt Mitorganisator Pastoralreferent Reinhold Grimm von der Diozöse Würzburg. Caritas und Diakonie sind mit dabei sowie verschiedene klösterliche Gemeinschaften und Kirchenvertreter.

Wallfahrten haben im Frankenland eine Jahrhunderte alte Tradition. Die Kirche versteht sich selbst als „pilgerndes Gottesvolk". Neben den traditionellen Fußwallfahrten haben sich in den letzten Jahren auch viele Schiffs- und Radwallfahrten etabliert. Ein Ziel der Region ist der fast 900 Kilometer lange Fränkische Marienweg. Er verbindet 50 Wallfahrtsorte im Bistum Würzburg miteinander. Vier der Wallfahrten werden auf der MSP-EXPO präsentiert. „Wir möchten den Besuchern das Pilgern näherbringen“, sagt Reinhold Grimm. Wertvolle Hinweise dazu auch unter http://wallfahrt.bistum-wuerzburg.de/index.html.

Spannend zu werden verspricht das Podiumsgespräch „Politik trifft Kirche – Kirche trifft Politik“ am Sonntag, 30. September, ab 15 Uhr in Halle F. Mit dabei sind die Bundestagsabgeordneten Bernd Rützel (SPD) und Alexander Hoffmann (CSU), beide aus dem Landkreis Main-Spessart. Als Vertreter der Kirchen nehmen Clemens Bieber (Caritas) und Till Roth (ev. Dekan) teil. Die Moderation hat Regine Krieger. Es sollen dabei gemeinsame Anliegen, aber auch kontroverse Themen angesprochen werden.

Darüber hinaus möchten die Kirchenmitglieder den Besuchern der MSP-EXPO außergewöhnliche Ideen aus Kirchengemeinden vorstellen wie zum Beispiel einen Burn-IN-Gottesdienst, eine Messe für Langschläfer und das Projekt „Eine Million Sterne“. Am 17. November, dem Vorabend des von Papst Franziskus ausgerufenen Welttags der Armen, findet die bundesweite Solidaritätsaktion „Eine Million Sterne“ statt. Caritas international lädt Caritasverbände, Einrichtungen, Dienste und Pfarrgemeinden ein, ein Zeichen der Solidarität und Nächstenliebe zu setzen. Auf der MSP-EXPO wird u.a. diese Aktion neben vielen anderen vorgestellt, ebenso wie viele andere Aktivitäten und Dienstleistungen von Caritas und Diakonie.

Für Ratefüchse gibt es an allen Tagen ein kleines Schätzrätsel. Täglich dürfen die Besucher von neuem schätzen, wie viele Gegenstände, die sich ich in einer Säule befinden. Zu gewinnen gibt es tolle Preise, die die Gewinner mit der Kirche in Verbindung bringen z.B. ein Aufenthalt in einem Kloster.

Kirchenfenster.jpg

Zugehörige Artikel